Jacqueline Cottrell

Freie Mitarbeiterin

Jacqueline Cottrell ist freiberufliche Gutachterin für ökologische Finanzpolitik. Sie arbeitet mit internationaler Organisationen zusammen, darunter GIZ, Institutionen der Vereinten Nationen wie UNEP, UNESCAP, UNOSD und UNITAR, AFD (Agence française de développement), IEA-RETD, IISD, VIDC und das Deutsche Entwicklungsinstitut (DIE). Jacqueline ist auf ökologische Finanzreform, Green Budgeting und Inclusive Green Economy spezialisiert. Ihr Haupttätigkeiten sind Beratung, Kapazitätsentwicklung und Forschung, hauptsächlich in Entwicklungsländern- und Schwellenländerländern. Sie ist freiberufliche Mitarbeiterin beim Forum Ökologische Soziale Marktwirtschaft und ehemalige Vizepräsidentin von Green Budget Europe.

Jacqueline hat zahlreiche Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Umweltwirtschaftspolitik veröffentlicht, darunter Studien für UNEP, UNOSD, UNESCAP, VIDC, IEA-RETD, GIZ und DIE. Jacqueline studierte an der Universitäten von Edinburgh und Wien, und am King's College London. Sie hat einen M.A. in International Peace and Security.