Über uns

Das FÖS ist ein überparteilicher und unabhängiger politischer Think Tank. Es setzt sich seit 1994 für eine Weiterentwicklung der sozialen Marktwirtschaft zu einer ökologisch-sozialen Marktwirtschaft ein und ist gegenüber Entscheidungsträger*innen und Multiplikator*innen Anstoßgeber wie Konsensstifter. Zu diesem Zweck werden eigene Forschungsvorhaben durchgeführt, konkrete Konzepte entwickelt und durch Konferenzen, Hintergrundgespräche und Beiträge in die Debatte um eine moderne Umweltpolitik eingebracht. Das FÖS setzt sich für eine kontinuierliche ökologische Finanzreform ein, die die ökologische Zukunftsfähigkeit ebenso nachhaltig verbessert wie die Wirtschaftskraft.

Das FÖS hat acht hauptamtliche Mitarbeiter*innen in seiner Geschäftsstelle in Berlin und ist international als „Green Budget Germany“ (GBG) bekannt. Für die Klima-Allianz Deutschland mit rund zehn hauptamtlichen Mitarbeiter*innen ist das FÖS der Rechtsträger. Ein ehrenamtlicher Aufsichtsrat und ein Beirat aus international anerkannten Expert*innen aus den Bereichen Umwelt- und Finanzpolitik begleiten die Arbeit des Vereins, der 1994 unter dem Namen „Förderverein Ökologische Steuerreform“ gegründet wurde.

Das FÖS unterwirft sich mit seiner gesamten Tätigkeit zur Sicherstellung lauteren satzungsmäßigen Handelns einem selbst auferlegten Code of Conduct.