Ökologische Finanzreform

Mit einer Ökologischen Finanzreform nutzen wir die Steuer- und Abgabenpolitik zum Umsteuern auf eine zukunftsfähige und gerechte Wirtschaft und Gesellschaft — indem wir Subventionen abbauen, die Umwelt und Gesellschaft Schaden zufügen, indem wir unser Steuersystem auf eine breitere Basis stellen sowie Ressourcenverbrauch und Klimabelastung teurer werden lassen. Das zusätzliche Aufkommen sollte nachhaltig für Zukunftsinvestitionen und soziale Gerechtigkeit verwendet werden.


ANSPRECHPARTNERIN
Swantje Fiedler

KONTAKT

  

Titel

Atomrückstellungen für Stilllegung, Rückbau und Entsorgung

Publikationsart Studie
Abstract

Das FÖS hat im Auftrag des BUND die derzeitige Praxis und die daraus resultierenden Probleme der Atomrückstellungen in Deutschland analysiert. Dabei wird deutlich, dass die finanziellen Mittel der KKW-Betreiber für Stilllegung, Rückbau und Entsorgung nicht ausreichend gesichert sind. Das FÖS schlägt ein Reformkonzept vor, das Transparenz und Insolvenzschutz der Rückstellungen erhöht und einen öffentlich-rechtlichen Fonds zur Insolvenzsicherung langfristiger Verpflichtungen auflegt. In einer Kurzanalyse zu den Rückstellungen Ende 2014 wurden die Ergebnisse aktualisiert.

Autor*innen
Auftraggeber*innen BUND
Themen
Publikationsdatum 2014
Datei 2014-09_FOES_Atomrueckstellungen.pdf

Zurück zur Liste