351 Treffer:
51. Energiewende als lohnende Zukunftsinvestition begreifen  
FÖS-Positionspapier - Acht Thesen zur aktuellen Strompreisdebatte: Das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft fordert eine Energiepolitik, die Zweck und Nutzen der Energiewende hartnäckig…  
52. Ökonomische Instrumente zur Senkung des Fleischkonsums in Deutschland  
FÖS-Studie im Auftrag von Greenpeace, in der die möglichen Beiträge einer Stickstoffüberschussabgabe, einer Futtermittelimportsteuer, einer Fettsteuer und der Abschaffung des ermäßigten Steuersatzes…  
53. Ökonomische Instrumente zur Senkung des Fleischkonsums in Deutschland  
FÖS-Studie im Auftrag von Greenpeace, in der die möglichen Beiträge einer Stickstoffüberschussabgabe, einer Futtermittelimportsteuer, einer Fettsteuer und der Abschaffung des ermäßigten Steuersatzes…  
54. Reform der Begünstigung der Industrie bei der EEG-Umlage/Reform der Stromsteuer zur besseren Internalisierung externer Kosten  
Das FÖS untersuchte im Herbst 2012 im Auftrag von Greenpeace Reformoptionen zur Begrenzung der EEG-Umlage. Nun liegt eine Aktualisierung der Teilstudien zu Reformoptionen für die Umlageprognose 2014…  
55. Ausnahmeregelungen bei den Stromnetzentgelten belasten private Haushalte  
Das finanzielle Volumen der Ausnahmen bei den Netzentgelten ist kontinuierlich angestiegen, auf zuletzt 805 Millionen Euro im Jahr 2013. Dies trifft überproportional private Haushalte und…  
56. Postwachstumsgesellschaft konkret - Politische Ansätze zur Überwindung von Wachstumszwängen  
In diesem aktuellen FÖS-Diskussionspapier werden politische Ansatzpunkte zur Überwindung von Wachstumszwängen aufgezeigt. Durch staatliche Rahmensetzung muss die soziale Marktwirtschaft zu einer…  
57. Zusatzkosten von Strom aus konventionellen Energieträgern außerhalb des Strompreises  
Im Auftrag von Greenpeace Energy eG hat das FÖS die Zusatzkosten von Strom aus konventionellen Energieträgern außerhalb des Strompreises untersucht und in einem Factsheet zusammengefasst. Demnach…  
58. Was die Energiewende wirklich kostet  
Im Vergleich zu den volkswirtschaftlichen Kosten konventioneller Stromerzeugung schneiden erneuerbare Energien eindeutig besser ab. Bis zum Jahr 2030 werden sich die gesamtwirtschaftlichen…  
59. Prämienmodell für eine verlässliche Finanzierung der energetischen Gebäudesanierung  
Gebäude sind in Deutschland noch immer für 40 Prozent des Energieverbrauches und 20 Prozent der CO2-Emmissionen verantwortlich. Das FÖS hat im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung ein Konzept…  
60. Ausnahmeregelungen für die Industrie bei Energie- und Strompreisen  
Im Auftrag der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat das FÖS die geltenden Ausnahmeregelungen für das Produzierende Gewerbe bei Energie- und Strompreisen untersucht. Der Umfang der…  
Treffer 51 bis 60 von 351