Titel

Steuerliche Subventionierung von Kunststoffen

Publikationsart Studie
Abstract

Die Kurzstudie des FÖS betrachtet die Steuerbefreiung der stofflichen Nutzung von Rohöl, welche vor allem für die Herstellung von Kunststoffen relevant ist. Demnach wurde die stoffliche Verwendung von Rohbenzin im Jahr 2013 mit bis zu drei Mrd. Euro subventioniert. Die Einführung einer Steuer würde die effizientere Nutzung der fossilen Rohstoffe und den Einsatz von erneuerbaren Ressourcen fördern und die Mengen an Plastikabfall reduzieren. Die Studie wurde im Auftrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen durchgeführt.

Autor*innen
Auftraggeber*innen Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Themen
Publikationsdatum 2017
Datei 2017-01-FOES-Studie-Stoffliche-Nutzung-Rohbenzin.pdf

Zurück zur Liste