Enivronmental Financial Reform

With an environmental financial reform, we are using fiscal policy and taxation to redirect towards a sustainable and fair economy and society - by reducing subsidies that harm the environment and society, by placing our tax system on a broader basis and by making the consumption of resources and the burden on the climate more expensive. The additional revenue should be used sustainably for investments in the future and social justice. 

 


ANSPRECHPARTNERIN
Swantje Fiedler

KONTAKT

        

Publicationtitle

Luftverkehrsteuer ausbauen anstatt Steuersätze absenken

Publicationtype Study
Publicationabstract

FÖS-Stellungnahme zur Anhörung im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags am 05.11.2012: Das FÖS unterstützt die Luftverkehrsteuer (LuftVSt) als ersten sinnvollen Schritt, um den bestehenden milliardenschweren Steuervergünstigungen und Infrastruktursubventionen zu begegnen. Die Absenkung der Steuersätze ist aus ökologischer Sicht nicht sinnvoll und lässt sich auch nicht mit der bisherigen Berechnungslogik der Steuer begründen. Zum jetzigen Zeitpunkt sehen wir im europäischen Treibhausgasemissionshandel für den Luftverkehr zwar Chancen, um die Entwicklung eines langfristigen globalen Klimaregimes für den Luftverkehr zu fördern, aber auf absehbare Zeit keinen adäquaten Ersatz für die Luftverkehrsteuer.

Authors
Topics
Publicationdate 2012
Publicationfile 2012-11-FOES-Stellungnahme-LuftVSt.pdf