Ann-Cathrin Beermann

Wissenschaftliche Referentin für Energie- und Agrarpolitik

Expertise

  • Landwirtschaft
  • Kommunikation
  • Energie
  • Energieeffizienz
  • Klima

Ann-Cathrin Beermann arbeitet schwerpunktmäßig zu ökonomischen Instrumenten für eine nachhaltige Landwirtschaft sowie zu Kommunikation und Akzeptanz ökonomischer Instrumente im Allgemeinen und dem CO2-Preis im Speziellen. Außerdem setzt sie sich mit Energieeffizienz, besonders im Gebäudesektor auseinander. Neben ihrer Tätigkeit beim FÖS hat sie verschiedene Lehraufträge inne. So unterrichtete sie drei Jahre das Fach „Tourismuspolitik“ im Studiengang Nachhaltiges Regionalmanagement an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg/Neckar und lehrt derzeit im Bachelorstudiengang Politikwissenschaft das Fach „Politikberatung, -vermittlung und politische Kommunikation“ an der Freien Universität (FU) Berlin.

Bevor sie im März 2018 zum FÖS kam, war sie Forschungsassistentin beim Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU) der FU Berlin und Managerin der 2016 Berlin Conference on Global Environmental Change.

Sie schloss sowohl ihr Bachelor-, als auch ihr Masterstudium der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin ab und absolvierte insgesamt drei Studien- und Forschungssemester u. a. an der Lund University in Schweden und der University of British Columbia in Vancouver, Kanada.